Skip to main content

Hier über 1.000 Stromtarife vergleichen und bis zu 500 Euro sparen!

Hier über 1.000 Stromtarife vergleichen und bis zu 500 Euro sparen!

Was versteht man unter Kilowattstunde (kWh)?

Die meisten Menschen verbinden die Maßeinheit Kilowattstunde und deren Einheitenzeichen kWh mit dem Stromzähler und der Stromabrechnung.

Das ist verständlich, denn der Stromverbrauch wird in kWh gemessen und ausgewiesen.

Die Kilowattstunde kWh ist die Maßeinheit für die elektrische Arbeit und beschreibt, dass ein elektrisches Gerät mit einer Leistung von 1.000 Watt innerhalb einer Stunde eine Energiemenge von einer Kilowattstunde verbraucht.

Aus diesem Grund findet sich auf jeder Stromrechnung neben dem Grundpreis der sogenannte „Arbeitspreis“, der die Kosten je tatsächlich verbrauchter Kilowattstunde ausweist.

Wie wird 1 kWh berechnet?

Der Kilowattstunde kWh liegen zwei Maßeinheiten zugrunde:

  1. Das nach James Watt benannte Watt (Einheitenzeichen: W), welches die Leistung eines elektrischen Gerätes beziffert. Dabei entsprechen 1.000 W einem Kilowatt (kW).
     
  2. Die Maßeinheit Stunde, deren Einheitenzeichen „h“ sich vom lateinischen „hora“ (= Stunde) ableitet.

Daraus folgt, dass sich eine Kilowattstunde kWh wie folgt berechnet:

$$ \mathsf{1\,kWh} = {\mathsf{1\,W\,x\,1.000\,x\,1\,h}} = {\mathsf{1.000\,W\,x\,1\,h}} = {\mathsf{1.000\,Wh\,(Wattstunden)}} $$

Wenn Sie nun beispielsweise ermitteln wollen, wie viel Kilowattstunden (kWh) eine Glühlampe mit 40 W innerhalb einer Stunde verbraucht, rechnen Sie wie folgt:

$$ {\mathsf{40\,W\,x\,1\,h}} = {\mathsf{40\,Wh\,(Wattstunden)}} $$
$$ {\mathsf{40\,Wh\,(Wattstunden)\,:\,1.000}} = {\mathsf{0,04\,kWh\,(Kilowattstunden)}} $$

Wenn Sie erfahren wollen, wie lange diese Glühlampe leuchten darf, um eine Kilowattstunde kWh elektrische Energie zu verbrauchen, können Sie dies wie folgt berechnen:

$$ {\mathsf{1\,kWh}} = {\mathsf{1.000\,Wh}} $$
$$ {\mathsf{1.000\,Wh\,:\,40\,W}} = {\mathsf{25\,h\,(Stunden)}} $$

Tauschen Sie diese Glühlampe besser gegen ein LED-Leuchtmittel aus. So können Sie die Brenndauer erheblich verlängern, denn das LED-Leuchtmittel benötigt bei gleicher Leuchtstärke statt 40 W nur noch 5 W. Deswegen darf dessen Brenndauer sogar 200 Stunden betragen, um eine Kilowattstunde elektrische Energie zu verbrauchen.

$$ {\mathsf{1\,kWh}} = {\mathsf{1.000\,Wh}} $$
$$ {\mathsf{1.000\,Wh\,:\,5\,W}} = {\mathsf{200\,h\,(Stunden)}} $$

Was kostet 1 kWh Stromverbrauch?

Die Arbeitspreise = Verbrauchspreise je kWh sind abhängig vom Stromanbieter, der Ihnen den Strom liefert, sowie von der Menge des Stromverbrauchs je Haushalt. Lagen die durchschnittlichen Verbrauchspreise in Deutschland bei einem jährlichen Stromverbrauch von 3.500 kWh im Jahr 2021 noch bei etwa 31,96 Cent je kWh, sind diese im ersten Quartal 2022 bereits auf etwa 42,00 Cent je kWh angestiegen. Insofern lohnt es sich, Glühlampen und Halogenstrahler gegen LED-Leuchtmittel sowie alte Haushaltsgeräte gegen neue energieeffiziente Geräte auszutauschen. Und es lohnt sich außerdem, die Energiepreise immer im Blick zu haben. Einmal jährlich sollte man prüfen, ob der Stromanbieter gewechselt werden kann, damit die kWh Kosten spürbar gesenkt werden können. Der kostenlose Stromvergleich auf heim-und-immobilie.de verrät Ihnen innerhalb nur einer Minute, ob Sie aktuell zu viel für Ihren Strom bezahlen.

Wie kann ich die kWh Kosten berechnen?

Es bedarf keinem kWh Rechner, um den ungefähren Stromverbrauch elektrischer Geräte zu berechnen. Wenn Sie sich neue Haushaltsgeräte anschaffen, ist auf dem Energielabel der durchschnittliche Jahresverbrauch des betreffenden Gerätes in kWh angegeben. Wenn Sie diesen mit dem durchschnittlichen Strompreis je kWh multiplizieren, kennen Sie die ungefähren Stromkosten für das Gerät pro Jahr.

Außerdem finden Sie auf jedem Gerät die Angaben zur Leistung in Watt. Wenn beispielsweise ein Staubsauger 2.000 W benötigt, können Sie eine halbe Stunde lang saugen, bis eine kWh Strom zu einem angenommenen Strompreis von 42,00 Cent verbraucht wurde.

$$ {\mathsf{1\,kWh}} = {\mathsf{1.000\,Wh}} $$
$$ {\mathsf{1.000\,Wh\,:\,2.000\,W}} = {\mathsf{0,5\,h\,(Stunden)}} $$

Was kann man mit 1 kWh machen?

Damit Sie eine Vorstellung darüber gewinnen, was mit einer kWh Strom möglich ist, führen wir Ihnen nachstehende Beispiele an:

83 Stunden Licht 12 W LED
(hell wie eine Glühlampe 75 W)
133 Stunden Licht 7,5 W LED
(hell wie eine Glühlampe 60 W)
18 Stunden Fernsehen 55 W 40 Zoll
(104 cm) Bildschirmdiagonale
11 Stunden PC-Nutzung Desktop
48 Stunden PC-Nutzung Notebook
96 Stunden WiFi Router
durchweg eingeschaltet
72 Stunden Kühlen Kühlschrank
mit Gefrierfach
3,5 Stunden Spülen Geschirrspüler, eine Ladung im Sparprogramm
1 Stunde Waschen Waschmaschine 6 kg Fassungsvermögen
60 °C
0,5 Stunden Heizen Heizgerät
2.000 W
1 Stunde Föhnen Föhn
1.000 W
66 Stunden Radio hören Radio
mit 15 W
50 Tassen Kaffee Kaffeeautomat

Das könnte Sie auch interessieren

kWh-Preis

Der kWh-Preis für Strom steigt. Was kostet 1 kWh Strom und wie finden Sie den günstigsten Kilowattstunden-Preis? Hier informieren und sparen!

Strompreisvergleich

Mit diesem Online-Tarifvergleich finden Sie in wenigen Minuten einen günstigen Stromanbieter. Wie Sie sich durch einen regelmäßigen Strompreisvergleich jedes Jahr attraktive Neukundenboni und niedrige Strompreise sichern können, lesen Sie hier.

Stromzähler

Lesen Sie in unserem Lexikon alles Wissenswerte zum Thema Stromzähler. Erfahren Sie, wo Sie Ihren Zähler im Haus finden und wie Sie die Werte richtig ablesen.