Skip to main content

Wollen Sie eine Anschaffung finanzieren, Ihr Konto ausgleichen oder insgesamt Ihre Liquidität verbessern, hilft Ihnen ein Ratenkredit. Dieser zeichnet sich durch eine fest definierte Laufzeit, gleichbleibende Raten sowie einen konstanten Zinssatz aus. Dies bietet Ihnen Sicherheit in Ihrer Finanzplanung und bei der Rückzahlung des Ratenkredits. Erfahren Sie mehr auf heim-und-immobilie.de und finden Sie bei uns einen günstigen Ratenkredit zur Finanzierung Ihrer Wünsche, mit Online-Sofortzusage und schneller Auszahlung.

Hier günstigen Kredit ab 1,49 %* mit Online-Sofortzusage und schneller Auszahlung beantragen!

Hier günstigen Kredit ab 1,49 %* mit Online-Sofortzusage und schneller Auszahlung beantragen!

Das ausgezeichnete Online-Ratenkredit-Angebot mit Sofortzusage

Wir empfehlen für einen Online-Kredit den PrivatKredit der Degussa Bank! Als Ratenkredit mit Vollabsicherung überzeugte dieser im großen Vergleichstest von ntv im Februar 2022 und sicherte sich die Auszeichnung „Bester Ratenkredit inkl. Vollabsicherung“ bei einer Kreditlaufzeit von 72 Monaten. Auf heim-und-immobilie.de berechnen Sie Ihren Ratenkredit der Degussa Bank selbst und profitieren dabei von vielen Vorteilen und attraktiven Zinsen. 

  • preiswert: Kredite schon ab 1,49%* effektivem Jahreszins
  • anpassungsfähig: Kreditsumme von 5.000 bis 50.000 Euro
  • flexibel: Laufzeiten wählbar von 24 bis 120 Monaten
  • komfortabel: volldigitaler Antrag, Online-Sofortzusage und rasche Auszahlung des Wunschbetrags
  • individuell: kostenlose Sondertilgungen und Kreditversicherung möglich

Mit unserem Kreditrechner den passenden Ratenkredit finden

Ein Ratenkredit verschafft Ihnen ein Geldpolster oder hilft Ihnen, Finanzierungslücken schnell zu schließen. Mit unserem kostenlosen Kreditrechner kalkulieren Sie Ihren Kredit in wenigen Schritten selbst. Dabei können Sie verschiedene Laufzeiten und Kreditsummen vergleichen, um die für Sie optimale Laufzeit sowie Ratenhöhe zu ermitteln. Gleichzeitig sichern Sie sich die günstigen Zinsen der hier angebotenen Privatkredite der Degussa Bank – direkt abschließbar auf heim-und-immobilie.de. 

Die Vorteile eines Kredits der Degussa Bank:

  • Effektivzins auf Ihren Kredit schon ab 1,49%*
  • Beträge von 5.000 bis 50.000 Euro möglich
  • Laufzeit zwischen 24 und 120 Monaten wählbar
  • Online-Sofortzusage, voll digitale Beantragung und schnelle Auszahlung
  • Kostenlose Sondertilgungen

So funktioniert der Kreditantrag mit unserem Kreditrechner

Kalkulieren Sie den hier angebotenen Ratenkredit der Degussa Bank einfach online und ermitteln Sie die für Sie passende Laufzeit und Ratenhöhe – die Beantragung ist in wenigen Minuten erledigt.

Jetzt Kredit mit Online-Sofortzusage berechnen!

Schritt 1: Festlegung der Kreditsumme und Laufzeit

Bei der Nutzung unseres Kreditrechners bestimmen Sie im ersten Schritt die Höhe Ihres Ratenkredits. Sie können sich hierbei frei für einen Betrag zwischen 5.000 und 50.000 Euro entscheiden. Um im Anschluss die Monatsrate und die Gesamtkosten zu berechnen, geben Sie an, über welchen Zeitraum Sie das Darlehen zurückzahlen möchten. Hierbei sind Laufzeiten von 24 bis 120 Monaten wählbar. Probieren Sie verschiedene Laufzeiten aus, veranschaulichen Sie sich, wie sich die Rate und der gesamte finanzielle Aufwand dadurch verändern, und finden Sie so eine für Sie optimale Konstellation.

Schritt 2: Weitere Eingaben ergänzen

Im zweiten Schritt müssen Sie einige Angaben zu Ihrer Person sowie zu Ihrer Finanzlage tätigen. Erforderliche Personalien sind etwa Name und Anschrift, Geburtsdatum und -ort sowie Ihr Familienstand und die Anzahl Ihrer Kinder. Bezüglich Ihrer finanziellen Situation benötigt der Rechner Angaben zu Ihren monatlichen Einkünften – zum Beispiel Gehalt, Mieteinkünfte oder Ähnliches – und Ausgaben in Form von Mietzahlungen, zu leistendem Unterhalt oder bereits aufgenommenen Ratenkrediten. Über diese Daten prüft die Degussa Bank Ihre Bonität, damit sie Ihnen ein individuelles Kreditangebot unterbreiten kann.

Schritt 3: Zusage erhalten und Vertrag abschließen

Haben Sie alle nötigen Angaben getätigt und das Formular abgesendet, erfahren Sie in Echtzeit, ob Ihre Kreditanfrage von der Degussa Bank bewilligt wird. Bei positiver Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit wird Ihnen sofort ein verbindliches Angebot mit Ihren individuellen Darlehenskonditionen angezeigt. Dieses können Sie direkt abschließen.

  • Damit Ihr Geld in nur wenigen Stunden ausgezahlt werden kann, raten wir Ihnen zu einem volldigitalen Vertragsabschluss. Hierbei legitimieren Sie sich per Video-Ident während eines kurzen Videotelefonats mit Ihrem Personalausweis oder einem anderen gültigen Ausweisdokument. Die Unterzeichnung der nötigen Unterlagen erfolgt ebenfalls online und Ihr Antrag wird im Anschluss sofort bearbeitet. 
  • Entscheiden Sie sich hingegen für einen klassischen Abschluss per Post, schickt Ihnen die Degussa Bank alle Dokumente sowie einen Post-Ident-Coupon auf dem Postweg zu. Unterschreiben Sie den Vertrag händisch und weisen Sie Ihre Identität mit dem Coupon und Personalausweis bzw. Reisepass in einer Postfiliale nach. Schicken Sie die Unterlagen dann an die Degussa Bank zurück und die Bearbeitung erfolgt nach Eingang.

Der Ratenkredit:
Die gängigste Form einer Geldleihe


Ein Ratenkredit ist ein etabliertes Finanzprodukt, das sich von anderen Darlehensarten unterscheidet. Der Zins für die Geldleihe wird, anders als bei sogenannten variablen Darlehen, vor Vertragsabschluss fest definiert und ändert sich während der gesamten Laufzeit nicht. Dasselbe gilt auch für die zu leistenden Monatsraten. Während diese bei einem Tilgungsdarlehen mit fallender Restschuld kleiner werden, „verschieben“ sich bei einem Ratenkredit lediglich Zins- und Tilgungsanteil innerhalb der Rate. Die monatliche finanzielle Belastung verändert sich hingegen nicht. Folglich sind Ratenkredite weitaus besser planbar als andere Darlehensformen. Eine außerplanmäßige Verringerung der Restschuld ist jedoch ebenfalls möglich und kann über vertraglich vereinbarte Sondertilgungen je nach Vereinbarung sogar kostenlos erfolgen. Ansonsten müssen Sie für die vorzeitige Rückzahlung gegebenenfalls eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen, um dem Kreditgeber die entgangenen Zinseinnahmen zu erstatten.

Ratenkredite können Ihnen entweder zur freien Verwendung oder aber mit Zweckbindung ausgestellt werden. Diese Zweckbindung können Sie bei der Beantragung selbst festlegen, wenn Sie das Geld für ein bestimmtes Vorhaben benötigen. Klassische zweckgebundene Darlehen sind zum Beispiel der Autokredit oder die Baufinanzierung. Zwar müssen Sie bei diesen den Kreditgeber mittels Rechnungen oder Kaufverträgen über den zweckmäßigen Einsatz der Gelder informieren, im Gegenzug erhalten Sie für diese Art von Krediten jedoch häufig günstigere Zinsen, da das finanzierte Wertobjekt als Sicherheit dienen kann.

In der Regel bezeichnen Ratenkredite klassische Verbraucherdarlehen. Doch auch Investitionskredite an Firmen oder Selbstständige können wie ein Ratenkredit ausgestaltet sein. Eine genaue Definition ist nicht über die Verwendung, sondern lediglich über die Konzeption der Konditionen und der Rückzahlung möglich.

Hier günstigen Kredit mit Online-Sofortzusage berechnen!

Für wen eignet sich ein Ratenkredit?

Einen Ratenkredit aufzunehmen, kann immer sinnvoll sein, wenn Sie bestimmte Anschaffungen tätigen müssen oder unverhoffte Ausgaben anfallen, die Ihre Finanzen übersteigen. Das kann beispielsweise der Kauf eines Autos oder eines größeren Haushaltsgerätes sein. Doch auch kleinere Vorhaben, wie den Erwerb einer neuen Einrichtung oder teurer Unterhaltungselektronik, können Sie über einen Ratenkredit finanzieren, falls Sie nicht noch Monate oder vielleicht sogar einige Jahre darauf sparen wollen. Sofern Sie die Tilgungsraten sowie die Zinsen problemlos mit Ihrem laufenden Einkommen bezahlen können, stellt die Aufnahme eines Darlehens für Sie meist kein Risiko dar.

Eine zentrale Voraussetzung für die Gewährung eines Ratenkredits ist das Vorliegen einer ausreichenden Bonität. Sicherheiten werden von Banken meist erst verlangt, wenn das Darlehen eine enorm hohe Summe oder eine sehr lange Laufzeit aufweist, wie es etwa bei einem Immobilienkredit der Fall ist. Eine Ausnahme stellt der Autokredit dar: Bei diesem behält das Kreditinstitut für gewöhnlich den Fahrzeugbrief als Pfand ein, bis Sie die Geldleihe vollständig zurückgezahlt haben. Dafür erhalten Sie durch die Hinterlegung der Sicherheit günstigere Zinsen.

Beispielrechnung:
Das kostet ein Ratenkredit


Anhand der folgenden Beispielrechnungen sehen Sie, welche Kosten für einen Ratenkredit mit einem günstigen Effektivzins anfallen können. 

  • Kreditsumme: 10.000 Euro
  • Effektivzins: 1,49 %
Laufzeit Monatsrate Gesamtkosten Gesamtzinsen
2 Jahre 423,12 € 10.154,89 € 154,89 €
3 Jahre 284,16 € 10.229,79 € 229,79 €
4 Jahre 214,69 € 10.305,07 € 305,07 €

Dispokredit oder Ratenkredit?

Benötigen Sie keinen größeren Geldbetrag oder müssen Sie nur kurzfristig eine Anschaffung oder Unternehmung vorfinanzieren, existieren zu einem Ratenkredit einige Alternativen. Die wohl geläufigste ist hierbei der Dispositionskredit. Bei diesem räumt Ihnen die Bank auf Ihrem Girokonto einen Rahmen ein, der es Ihnen erlaubt, das Konto zu überziehen – Sie können also über mehr Kapital verfügen, als Sie eingezahlt haben. Ein Dispokredit muss nur einmal beantragt bzw. genehmigt werden, danach steht er Ihnen jederzeit zur Verfügung. 

Mit einem Dispo überbrücken Sie flexibel kurzfristige Finanzengpässe und können sich das Kapital für kleinere Vorhaben problemlos vorstrecken. Achten Sie jedoch darauf, dass auf einen Dispositionskredit in der Regel verhältnismäßig hohe Zinsen anfallen – 8 % und mehr sind hierbei nicht unüblich. Können Sie Ihr Konto mit dem nächsten, spätestens dem übernächsten Gehaltseingang wieder ausgleichen, so kann die Überziehung eine sinnvolle Wahl darstellen, da Sie sie ohne weitere Verträge und ohne die Erbringung von Nachweisen jederzeit in Anspruch nehmen können. Wissen Sie jedoch, dass Sie sich über einen längeren Zeitraum im Minus befinden werden, sollten Sie lieber einen Ratenkredit mit deutlich günstigeren Zinsen aufnehmen. Sie können diesen ebenfalls dafür verwenden, einen bereits bestehenden Dispo wieder auszugleichen, wenn Sie sich zum Beispiel bei der Nutzung der Kontoüberziehung verkalkuliert haben.

Die Zinsen eines Ratenkredits

Vor der Aufnahme eines Ratenkredits sollten Sie immer die Konditionen der Angebote verschiedener Finanzdienstleister miteinander vergleichen, angefangen mit den Zinsen. Auf diese Weise finden Sie ein besonders günstiges Finanzprodukt und halten die Gesamtkosten so gering wie möglich. Damit Sie jedoch eine aussagekräftige Gegenüberstellung erreichen, müssen Sie mit den Begriffen bzw. Unterscheidungen der verschiedenen Zinsarten vertraut und sich über deren Bedeutung im Klaren sein.

  • Ziehen Sie für einen Vergleich immer den effektiven Jahreszins heran, nicht den Nominalzins. Letzterer spiegelt lediglich die jährliche Verzinsung des Ratenkredits selbst wider und ist außerdem bereits in den Effektivzins eingerechnet. Der effektive Jahreszins beinhaltet noch weitere Zusatzgebühren und eventuelle, nicht-variable Nebenkosten und ist somit der weitaus aussagekräftigere Vergleichswert. Veränderbare bzw. nicht zwingend anfallende Kosten, wie etwa jene für eine optionale Restschuldversicherung, berücksichtigt jedoch auch der Effektivzins nicht.
  • Viele Banken bieten für ihre Ratenkredite keinen Festzins, sondern bonitätsabhängige Zinsen an. Bei diesen variiert die Verzinsung je nach Kreditwürdigkeit des Antragstellers. Kreditnehmer mit hohen Einkünften und durchgehend positiver SCHUFA-Auskunft erhalten also günstigere Konditionen. Diese Form der Zinsen werden in einer Spanne angegeben: vom so genannten Abzins bzw. Minimalzins bis zum Maximalzins bei weniger guter Bonität. 
  • Bei bonitätsabhängigen Zinsen wird ebenfalls ein Zwei-Drittel-Zins mit aufgeführt, der Aufschluss darüber gibt, welchen Zinssatz mindestens zwei Drittel aller Kunden der Bank bei Beantragung eines Darlehens erhalten. Über diesen Wert lassen sich Zinsspannen zumindest einigermaßen präzise vergleichen.

Günstigen Kredit mit Online-Sofortzusage berechnen!

Konkrete Beispiele:
Wann ist ein Ratenkredit sinnvoll?

  • Sie mussten Ihren Dispositionskredit wahrnehmen, um eine nötige Anschaffung vorzufinanzieren oder aber, um eine unerwartet hohe Nachzahlung zu leisten. Auf die Überziehung Ihres Kontos werden Zinsen in Höhe von 12 % fällig, zudem ist es absehbar, dass Sie das Konto nicht mit dem nächsten Gehaltseingang ausgleichen können. In diesem Fall sollten Sie eine Umschuldung mithilfe eines zinsgünstigen Ratenkredits vornehmen. Zwar zahlen Sie diesen gegebenenfalls länger ab als den Dispokredit – abhängig von der bei der Bank bestehenden Mindestlaufzeit – da Sie jedoch einen vermutlich deutlich günstigeren Zinssatz erhalten, fallen die Gesamtkosten entscheidend geringer aus.
  • Ihr Auto weist einen unerwarteten Defekt auf und muss in die Werkstatt. Das Fahrzeug ist schon recht alt und Sie wollten sich in den nächsten Jahren ein neues kaufen, Ihr derzeit angespartes Kapital reicht jedoch noch nicht aus. Die Reparatur würde einen nicht unerheblichen Teil Ihrer Ersparnisse fordern, obwohl sie die „Lebensdauer“ des alten Kfz nicht wirklich verlängert. Allerdings sind Sie beruflich auf ein Auto angewiesen. Nehmen Sie in diesem Fall einen Ratenkredit auf, um die fehlende Summe für das neue Fahrzeug vorzufinanzieren, anstatt durch die Reparatur deutlich höhere Mehrkosten zu tragen.
  • Sie besitzen derzeit kein Auto, Ihnen wird jedoch ein lukratives Stellenangebot im Nachbarort unterbreitet. Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel dorthin ist jedoch nicht oder nur umständlich möglich und zudem recht teuer. Auch in diesem Fall ist es oftmals sinnvoll, einen Ratenkredit zur Finanzierung eines Fahrzeugs aufzunehmen. Durch den höheren Verdienst, den Ihnen der neue Arbeitgeber bietet, können Sie die Monatsraten zudem großzügiger ansetzen und das Darlehen schneller zurückzahlen, was die Gesamtkosten senkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kreditrechner

Mit unserem Kreditrechner finden Sie Ihren Wunschkredit. Nach der Berechnung der günstigen Zinsen erhalten Sie umgehend eine Sofortzusage: vollkommen digital und mit schneller Auszahlung.

Wie viel Kredit kann ich mir leisten?

Vor Abschluss eines Kreditvertrags sollten Sie die Frage prüfen: "Wie viel Kredit kann ich mir leisten?”. Wir erklären verständlich, was Sie beachten sollten.

Kreditrate berechnen

Bei uns können Sie Ihre günstige Kreditrate leicht berechnen und den Antrag online stellen: Erfahren Sie mehr über die Leistungen, Kosten und Besonderheiten!