Skip to main content

Hier günstigen Kredit ab 2,99 %* mit Online-Sofortzusage und schneller Auszahlung beantragen!

Hier günstigen Kredit ab 2,99 %* mit Online-Sofortzusage und schneller Auszahlung beantragen!

Wissenswertes zur deutschen Schuldenuhr

Seit 1995 informiert die deutsche Schuldenuhr live über die aktuelle Staatsverschuldung Deutschlands und darüber, wie viele Schulden pro Sekunde hinzukommen. Die bekannteste Ausführung der deutschen Schuldenuhr befindet sich in Berlin, am Eingang zur Zentrale des Bundes der Steuerzahler (BdSt). Daneben sind Schuldenuhren aber auch an verschiedenen anderen Standorten zu finden, darunter am alten Sitz des BdSt in Wiesbaden und im Haus der Geschichte in Bonn. 

Sie können sich auch jederzeit online über den Schuldenstand unseres Staates informieren: Auf der Website des Bundes der Steuerzahler finden Sie die laufende Schuldenuhr im Seitenkopf. 

Sie zeigt in Echtzeit die fortschreitende Staatsverschuldung Deutschlands, zum Beispiel am 06. Juli 2021: 

  • Staatsverschuldung: 2.278.392.000.480 Euro
  • Veränderung pro Sekunde: 8.740 Euro
  • Schulden pro Kopf: 27.387 Euro

Vorbild für die Schuldenuhr für Deutschland ist die National Debt Clock, die seit 1989 in New York die Staatsverschuldung der USA anzeigt und diese rechnerisch auf alle Haushalte im Land aufteilt. Ihr Erfinder, der New Yorker Immobilienunternehmer Seymour Durst, wollte seinen Mitbürgern damit auf verständliche Weise das Ausmaß der Schulden vor Augen führen, die die gegenwärtige Generation ihren Kindern und Enkeln hinterlässt.

Staatsverschuldung: Wie viele Schulden hat Deutschland?

Die deutsche Schuldenuhr zeigt, wie viele Schulden Deutschland seit Gründung der BRD angehäuft hat. Im Maastricht-Vertrag wurde 1992 beschlossen, dass die Gesamtverschuldung maximal 60 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP) und die Neuverschuldung maximal 3 % des BIP betragen darf. Bis 2015 wuchsen diese Schulden immer weiter an, ab dann lief Deutschlands Schuldenuhr rückwärts, vor allem infolge der gesetzlich verankerten Schuldenbremse. Erst die Coronakrise führte ab 2020 wieder zu einem Wachstum der Gesamtverschuldung, auch weil die Schuldenbremse ausgesetzt wurde.

JahrGesamtverschuldung
19951.040 Milliarden €
20001.252 Milliarden €
20051.546 Milliarden €
20102.115 Milliarden €
20152.189 Milliarden €
20192.058 Milliarden €
2020 (Stand: Q3)2.325 Milliarden €
Staatsverschuldung von Deutschland gemäß Maastricht-Vertrag
(Quelle: Deutsche Bundesbank, Juni 2021)

Die Schuldenuhr ist jedoch nicht unumstritten: Vor allem wird kritisiert, dass die Höhe der Staatsschulden allein noch nichts über die wirtschaftliche und finanzielle Stabilität eines Landes aussagt. Die Bedeutung der deutschen Schulden lässt sich erst dann erfassen, wenn zusätzlich zur Gesamtverschuldung auch die Schuldenquote, also das Verhältnis der jährlichen Neuverschuldung zum Bruttoinlandsprodukt (BIP), betrachtet wird.

Zudem kann die Bezeichnung „Schuldenuhr“ leicht missverstanden werden. Denn während eine Uhr die Zeit misst und mit der Uhrzeit einen exakten Wert angibt, liefert die deutsche Schuldenuhr nur einen Schätzwert. Die Anzeige basiert auf dem vom Statistischen Bundesamt in regelmäßigen Abständen veröffentlichten Schuldenstand sowie auf der derzeitigen Neuverschuldung Deutschlands. Doch auch, wenn die Schuldenuhr nicht absolut exakt ist, gibt sie einen guten Eindruck von der Entwicklung der deutschen Staatsverschuldung.

Hier günstigen Kredit mit Online-Sofortzusage berechnen!

Das könnte Sie auch interessieren

Zinssatz

Der Zinssatz gibt die Höhe der Zinsen an, die Schuldner auf eine Geldleihe zahlen oder aber Anleger auf Kapital erhalten. Hier von Profis verständlich erklärt!

Bonität

Die Bonität gibt Auskunft über die Kreditwürdigkeit von Darlehensnehmern. heim-und-immobilie.de stellt Ihnen Begriff und Bedeutung genauer vor.

Kreditrechner

Mit unserem Kreditrechner finden Sie Ihren Wunschkredit. Nach der Berechnung der günstigen Zinsen erhalten Sie umgehend eine Sofortzusage: vollkommen digital und mit schneller Auszahlung.