Skip to main content

Hier günstigen Kredit ab 3,24 %* mit Online-Sofortzusage und schneller Auszahlung beantragen!

Hier günstigen Kredit ab 3,24 %* mit Online-Sofortzusage und schneller Auszahlung beantragen!

Wie Kreditzinsen entstehen und wozu sie dienen

Der Kreditzins ist der Preis, den ein Kreditnehmer auf die vom Kreditgeber geliehene Geldsumme zahlt. Der Kreditgeber, zum Beispiel eine Bank, deckt mit den Zinsen seine Aufwände für die Bereitstellung des Darlehens ab. Daher gehören Kreditzinsen zu den wichtigsten Einnahmequellen einer Bank bzw. eines Kreditgebers. 

Wie hoch die Kreditzinsen auf eine geliehene Geldsumme sind, ist im Kreditvertrag in Form des Zinssatzes festgeschrieben. Dieser Zinssatz, auch „Sollzins“ genannt, hängt von verschiedenen Kriterien ab. Entscheidend sind vor allem:

  • die Bonität des Kreditnehmers
  • der Verwendungszweck des Kredits
  • die Laufzeit des Kreditvertrags
  • die Höhe der geliehenen Kreditsumme

Zudem hängt der Zinssatz auch immer von der aktuellen Entwicklung der Zinsen am Finanzmarkt ab. Ist zum Beispiel der Leitzins der EZB niedrig, dann sind auch die Kreditzinsen im Durchschnitt niedriger als während einer Hochzinsphase. 

Der Dispokredit ist dabei ein Sonderfall. Falls er eingeräumt wird, kann der Schuldner ohne weiteren Vertrag sein Konto überziehen, wobei Zinsen auf den tatsächlich entnommenen Betrag fällig werden. Wird über den eingeräumten Dispositionsrahmen Geld abgehoben, werden oftmals Überziehungszinsen fällig, die höher als der Zinssatz des Dispokredites sein können. Grundsätzlich fallen die Zinsen auf einen Dispokredit recht hoch aus. Sollten Sie über einen längeren Zeitraum einen Kredit benötigen, ist also eine andere Kreditform ratsam.

Wie viel Zinsen Sie insgesamt auf Ihren Kredit zahlen müssen, können Sie anhand des Sollzinses ganz leicht selbst berechnen. Die Formel für die Kreditzinsen lautet:

$$ \mathsf{Kreditzinsen} = \mathsf{Kreditsumme\,x\,Sollzins\,pro\,Jahr\,x\,Laufzeit\,in\,Jahren} $$

Gezahlt werden die Kreditzinsen stets auf den noch offenen Kreditbetrag, also den Teil der Kreditsumme, der noch nicht wieder an die Bank zurückgezahlt wurde. Die Zahlung erfolgt dabei als Teil der Ratenzahlungen, die monatlich oder in viertel-, halb- oder ganzjährigen Schritten geleistet werden. Je nach Art des Kreditvertrags (Annuitätendarlehen, variables Darlehen oder endfälliges Darlehen können die Raten zudem auch noch einen Tilgungsanteil enthalten, durch den sich die offene Kreditsumme mit jeder Ratenzahlung verringert.

Die Höhe der Kreditzinsen ist ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung für einen Kredit. Achten Sie beim Vergleich verschiedener Kreditangebote jedoch nicht nur auf den Sollzins, sondern vor allem auf den Effektivzins bzw. effektiven Jahreszins. Dieser unterscheidet sich vom Sollzinssatz dadurch, dass auch Faktoren wie Bearbeitungsgebühren und die Tilgung berücksichtigt werden, die maßgeblichen Einfluss auf die tatsächlichen Kosten eines Kredits haben. Unterschiedliche Kredite lassen sich auf diese Weise besser miteinander vergleichen.

Günstigen Kredit mit Online-Sofortzusage berechnen!

Das könnte Sie auch interessieren

Tilgungsrate

Die Tilgungsrate bezeichnet regelmäßige Zahlungen, die bei der Begleichung eines Darlehens erfolgen. Erfahren Sie bei uns mehr zur Kreditrückzahlung!

Kreditrechner

Mit unserem Kreditrechner finden Sie Ihren Wunschkredit. Nach der Berechnung der günstigen Zinsen erhalten Sie umgehend eine Sofortzusage: vollkommen digital und mit schneller Auszahlung.

Kreditcheck

Mit unserem Kreditcheck günstige Zinsen & attraktive Konditionen für Ihre Finanzierung sichern: Erfahren Sie mehr zu Leistungen, Kosten und Besonderheiten!