Skip to main content

Ganz egal, ob Sie sich ein neues Auto oder eine neue Küche wünschen oder ob Sie die Modernisierung Ihres Eigenheims planen – mit einem 20.000-Euro-Kredit erfüllen Sie sich Ihre Wünsche schnell und zu günstigen Konditionen. Erfahren Sie auf heim-und-immobilie.de mehr zu den Besonderheiten eines 20.000-Euro-Kredits und worauf Sie bei der Beantragung achten sollten. Mit unserem Kreditrechner finden Sie einen günstigen 20.000-Euro-Kredit inklusive Online-Sofortzusage und schneller Auszahlung.

Hier günstigen Kredit ab 2,99 %* mit Online-Sofortzusage und schneller Auszahlung beantragen!

Hier günstigen Kredit ab 2,99 %* mit Online-Sofortzusage und schneller Auszahlung beantragen!

Unser Kreditrechner findet die günstigen Konditionen

Finanzieren Sie Ihre Wünsche mit einem günstigen 20.000-Euro-Kredit der hier angebotenen Privatkredite der Degussa Bank. Mit dem Kreditrechner von heim-und-immobilie.de berechnen Sie in wenigen Minuten Ihren Privatkredit und sichern sich so besonders attraktive Konditionen:

  • günstiger Zinssatz*
  • individuell anpassbarer Kreditbetrag zwischen 5.000 und 40.000 Euro
  • flexible Laufzeiten von 24 bis 120 Monaten

Geben Sie einfach die gewünschte Kreditsumme und -laufzeit ein und teilen Sie uns Ihre Adress- und Kontaktdaten sowie einige relevante Informationen zu Ihrer Person mit. Die Degussa Bank prüft Ihren Antrag in Echtzeit und unterbreitet Ihnen bei positiver Beurteilung sofort ein verbindliches Kreditangebot.

Entscheiden Sie sich zur Bestätigung klassisch für den Postweg oder nutzen Sie ganz modern das VideoIdent-Verfahren und weisen Sie Ihre Identität ganz einfach vor dem heimischen PC, Ihrem Smartphone oder Tablet aus. Nach erfolgreichem Abschluss des Kreditvertrags ist das Geld meist bereits innerhalb von 24 Stunden auf Ihrem Konto.

Günstigen Kredit mit Online-Sofortzusage berechnen!

So nutzen Sie den heim-und-immobilie.de Kreditrechner

Schritt 1: Kreditsumme und -laufzeit wählen und die Rate berechnen

Mit dem praktischen Kreditrechner von heim-und-immobilie.de berechnen Sie ganz einfach in wenigen Schritten selbst, wie viel Ihr Wunschkredit kostet. Geben Sie dafür lediglich die gewünschte Kreditsumme zwischen 5.000 und 50.000 Euro in den Kreditrechner ein und wählen Sie anschließend Ihre Wunschlaufzeit aus. Bei den hier angebotenen Privatkrediten der Degussa Bank können Sie flexibel zwischen Laufzeiten von 24 bis 120 Monaten wählen. Der Kreditrechner zeigt Ihnen daraufhin die Gesamtkosten Ihres Wunschkredits an und informiert Sie, welche monatliche Rate Sie zahlen müssen, um ihn fristgerecht zu begleichen. Wir empfehlen Ihnen, verschiedene Laufzeiten auszuwählen und zu vergleichen, um die für Sie passenden Rahmenbedingungen für Ihren Ratenkredit zu finden.

Schritt 2: Persönliches Kreditangebot anfordern

Haben Sie die perfekte Kreditsumme und -laufzeit gefunden und sind zufrieden mit den errechneten Kosten des Kredits, fordern Sie im nächsten Schritt Ihr persönliches Kreditangebot von der Degussa Bank an. Unser Kreditrechner fragt Sie zu diesem Zweck nach einigen relevanten Informationen zu Ihrer Person, damit die Degussa Bank Ihre Kreditwürdigkeit prüfen und ein persönliches Angebot für Sie erstellen kann.

Benötigt werden unter anderem folgende Angaben:

  • Ihr Vor- und Nachname
  • Ihre Wohnanschrift
  • Ihr Geburtsdatum und -ort
  • Ihre Einkommenshöhe
  • Ihr derzeitiges Beschäftigungsverhältnis
  • die Zahl Ihrer Kinder
  • ob eventuell zusätzliche Belastungen bestehen, z. B. durch bereits vorhandene Kredite oder durch Unterhaltszahlungen

Auf Grundlage dieser Informationen schätzt die Degussa Bank ein, ob Sie sich den gewünschten Kredit leisten und stets pünktlich Ihre Raten zahlen können.

Schritt 3: Online-Sofortentscheidung abwarten und Kreditantrag stellen

Sobald Sie im Rechner die Eingabe Ihrer Informationen abschließen, trifft die Degussa Bank online eine Entscheidung. Wird Ihr Kreditantrag positiv bewertet, zeigt Ihnen das Finanzinstitut sofort ein verbindliches Angebot auf Basis Ihrer Wunschsumme, der gewählten Kreditlaufzeit und Ihres persönlichen Zinssatzes an. Wenn Sie mit den angebotenen Konditionen einverstanden sind, dann schließen Sie den Kreditvertrag sofort online ab. Die Degussa Bank bietet Ihnen für den Vertragsabschluss zwei Möglichkeiten:

  • Klassisch per Post:
    Ganz traditionell funktioniert die Antragsstellung auf dem Postweg. Die Degussa Bank schickt Ihnen alle wichtigen Unterlagen mit der Post zu, Sie unterzeichnen den Kreditvertrag und senden ihn an die Degussa Bank zurück. Außerdem erhalten Sie von der Degussa Bank einen PostIdent-Coupon, den Sie benötigen, um Ihre Identität zu bestätigen. Besuchen Sie dafür einfach eine Postfiliale und weisen Sie sich einem Postmitarbeiter gegenüber aus. Sobald die Degussa Bank Ihre Unterlagen erhalten hat, wird sie Ihren Kreditantrag zeitnah bearbeiten. Meist trifft das Geld innerhalb von zwei bis drei Tagen auf Ihrem Konto ein.
  • Volldigital:
    Alternativ können Sie Ihren Kreditantrag auch komplett digital stellen. In diesem Fall tauschen Sie mit der Degussa Bank alle benötigten Unterlagen per E-Mail oder über einen Messenger-Dienst aus, den Kreditvertrag unterzeichnen Sie mit einer elektronischen Unterschrift. Auch der Identitätsnachweis findet über das Internet statt: Für das VideoIdent-Verfahren benötigen Sie lediglich einen PC, ein Tablet oder Smartphone mit Kamera und Mikrofon sowie eine Internetverbindung, die für Videotelefonie geeignet ist. Sobald alle Daten übermittelt sind, spätestens aber am nächsten Werktag, bearbeitet die Degussa Bank Ihren Antrag. Das Geld wird oft schon innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt.

Jetzt Kredit mit Online-Sofortzusage berechnen!

So schnell wird Ihr 20.000-Euro-Kredit ausgezahlt

Wie schnell Ihnen der Zugriff auf Ihren 20.000-Euro-Kredit gewährt wird, hängt vor allem davon ab, ob Sie sich für das klassische Antragsverfahren per Post oder für die volldigitale Variante entscheiden. Denn wenn alle wichtigen Unterlagen auf dem Postweg versandt werden, dauert dies entsprechend länger als bei einer Versendung per E-Mail oder Messenger. Umso mehr, da Sie ja auch die Zeit finden müssen, eine Postfiliale aufzusuchen, um dort das PostIdent-Verfahren durchzuführen.

Wir empfehlen Ihnen daher die vollständig digitale Antragstellung mit elektronischer Unterschrift und VideoIdent-Verfahren. Sie benötigen dafür keine besondere technische Ausstattung, stattdessen genügt bereits ein mit Kamera und Mikrofon ausgestatteter PC oder Laptop oder alternativ auch ein Smartphone oder Tablet mit entsprechender Ausstattung. Außerdem sollte Ihre Internetverbindung ausreichend leistungsfähig sein, um Videotelefonie durchführen zu können. Beachten Sie außerdem, dass sowohl für das VideoIdent-Verfahren als auch für PostIdent ein gültiger Personalausweis oder Reisepass Voraussetzung ist.

Wir haben nachgerechnet: Das kostet ein 20.000-Euro-Kredit

Die Kosten für einen 20.000-Euro-Kredit hängen vor allem davon ab, welche Zinsen während der gesamten Rückzahlungsphase anfallen. Bei der Degussa Bank erhalten Sie Privatkredite bereits ab einem günstigen Effektivzins von 1,49 %* und wählen flexibel eine individuell passende Laufzeit zwischen 24 und 120 Monaten.

  • Kreditsumme: 20.000 Euro
  • Effektivzins: 1,49 %
Laufzeit Monatsrate Gesamtkosten Gesamtzinsen
2 Jahre 846,24 € 20.309,77 € 309,77 €
4 Jahre 429,38 € 20.610,13 € 610,13 €
6 Jahre 290,64 € 20.913,41 € 913,41 €
8 Jahre 221,04 € 21.219,61 € 1.219,61 €

Zum Vergleich: Bei einer Sparkasse oder Volksbank müssten Sie für einen 20.000-Euro-Kredit, abgeschlossen als Online-Kredit, mit effektiven Jahreszinsen von mindestens 3,94 bzw. 4,99 % rechnen (Stand Mai 2021). Bei einer Laufzeit von 2 Jahren ergäben sich daraus Gesamtkosten von 20.831,15 Euro bzw. 21.248,93 Euro. Bei einer 6-jährigen Laufzeit wären es sogar 22.489,72 Euro (Sparkasse) bzw. 23.184,42 Euro (Volksbank).

Zum günstigen Kredit mit Online-Sofortzusage!

Das sollten Sie vor der Beantragung beachten

Ein 20.000-Euro-Kredit ist eine langfristige finanzielle Verpflichtung. Es lohnt sich daher schon vor der Beantragung des Kredits genau zu überprüfen, welches Darlehen Sie sich leisten können. So sichern Sie sich selbst finanziell ab und steigern außerdem die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Antrag positiv bewertet wird. Folgendes sollten Sie daher tun, ehe Sie einen Kreditantrag stellen:

Prüfen Sie Ihren Kreditbedarf

Bevor Sie überhaupt einen Kredit beantragen, sollten Sie zunächst überprüfen, wie viel Geld Sie tatsächlich benötigen. Vielleicht können Sie zum Beispiel beim Autokauf einen Teil des Kaufpreises als Anzahlung aus eigener Tasche finanzieren? Oder Sie bringen beim Immobilienerwerb einen Bausparvertrag in die Finanzierung ein und verringern so die benötigte Kreditsumme.

In jedem Fall ist ein kleinerer Kredit die einfachste Möglichkeit, um die Gesamtkosten zu verringern. Denn die niedrigere Kreditsumme ist schneller zurückgezahlt. Außerdem fallen bei einem kleineren Kredit auch weniger Zinsen an, da diese immer aus der noch offenen Restschuld errechnet werden.

Stellen Sie eine Haushaltsrechnung auf

Sobald Sie wissen, wie viel Geld Sie sich leihen wollen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie sich einen Kredit in entsprechender Höhe auch tatsächlich leisten können. Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen, eine Haushaltsrechnung aufzustellen.

Listen Sie dafür zunächst alle Einnahmen und Ausgaben auf, die in Ihrem Haushalt anfallen. Bedenken Sie dabei nicht nur monatliche Posten, sondern auch viertel-, halbjährliche und jährliche Zahlungen. Das können zum Beispiel ein Weihnachts- oder Urlaubsgeld oder jährlich gezahlte Versicherungsbeiträge sein. Rechnen Sie diese in monatliche Einnahmen und Ausgaben um, damit Sie einen besseren Überblick haben.

Wenn Sie nun die monatlichen Ausgaben von den Einnahmen abziehen, wissen Sie, wie viel Geld Ihnen jeden Monat zur freien Verfügung steht. Die Monatsrate für Ihren Kredit sollte etwas niedriger als diese Summe ausfallen, damit noch etwas Spielraum für unerwartete Ausgaben bleibt.

Bevor Sie einen hohen Kredit mit langer Laufzeit aufnehmen, können Sie auch einige Zeit das der monatlichen Rate entsprechende Geld zur Seite legen. So überprüfen Sie, ob Ihre Rechnung stimmt, und sparen zugleich ein wenig zusätzliches Eigenkapital an.

Prüfen Sie Ihren SCHUFA-Score

Ihr SCHUFA-Score gibt an, wie gut Ihre Bonität bzw. Kreditwürdigkeit ist. Eine gute Bonität zählt zu den wichtigsten Voraussetzungen dafür, ob eine Bank Ihren Kreditantrag annimmt. Was Sie vielleicht noch nicht wussten: Auch die Kreditanfrage, mit der die Bank Ihre Bonität bei der SCHUFA erfragt, hat Einfluss auf Ihre SCHUFA-Bewertung.

Denn die SCHUFA merkt sich die Kreditanfrage und überprüft in der Folge, ob auch tatsächlich ein Kreditvertrag zustande gekommen ist. Wenn das nicht der Fall ist, zum Beispiel weil Ihnen die Bank als Reaktion auf einen niedrigen SCHUFA-Score kein Kreditangebot unterbreitet, dann wertet die SCHUFA das negativ. Durch diese negative Bewertung verschlechtert sich wiederum Ihr SCHUFA-Score, und es wird noch schwerer, in Zukunft einen Kredit zu erhalten.

Aus diesem Grund sollten Sie selbst Ihren SCHUFA-Score regelmäßig überprüfen. Sie haben das Recht, einmal pro Jahr eine kostenlose Datenkopie bei der SCHUFA zu beantragen, die Auskunft über Ihre aktuelle Bonitätsbewertung sowie über die zugrundeliegenden Eintragungen gibt. Fällt Ihnen dabei auf, dass ein Eintrag falsch ist, können Sie dessen Berichtigung veranlassen und außerdem alte Einträge löschen lassen.

Hier günstigen Kredit mit Online-Sofortzusage berechnen!

Wie Sie Ihren 20.000-Euro-Kredit noch günstiger gestalten

Wenn Sie einen hier angebotenen Kredit der Degussa Bank beantragen, dann erstellt diese Ihnen ein persönliches Kreditangebot. Welche Zinsen sie Ihnen dabei anbietet, hängt vor allem davon ab, wie hoch die Bank das Risiko einschätzt, dass Sie den Kredit nicht zurückzahlen können. Grundlage für diese Risikoeinschätzung sind Ihre bei der SCHUFA abgefragte Bonität sowie die Angaben, die Sie bei der Beantragung des Kredits gemacht haben. Sie haben daher einige Möglichkeiten, um die Kreditkonditionen zu Ihrem Vorteil zu beeinflussen:

  • Ziehen Sie einen zweiten Kreditnehmer hinzu:
    Ein wichtiger Faktor bei der Risikoeinschätzung ist für die Bank das Einkommen, welches Ihnen zur Verfügung steht, um den Kredit zurückzuzahlen. Wenn Sie einen zweiten Kreditnehmer in den Kreditvertrag einbeziehen, dann steigt das verfügbare Einkommen, und das Risiko eines Zahlungsausfalls nimmt ab. Bedenken Sie aber, dass der andere Kreditnehmer ebenfalls über den Verwendungszweck des Kredits mitbestimmen kann. Gut als zweite Kreditnehmer geeignet sind zum Beispiel Lebenspartner.
  • Vereinbaren Sie eine Zweckbindung:
    Wenn Sie einen Kredit benötigen, um sich zum Beispiel ein Auto oder eine Immobilie zu kaufen oder um die Modernisierung Ihres Eigenheims zu bezahlen, dann sollten Sie einen zweckgebundenen Kredit in Betracht ziehen. Dieser kann nur zum vertraglich vereinbarten Zweck verwendet werden, ist aber in der Regel günstiger als ein Kredit mit freier Verwendung. Denn der angegebene Verwendungszweck (z. B. das neue Auto oder das Eigenheim) dient der Bank als Sicherheit. Können Sie Ihren Kredit nicht mehr bezahlen, darf die Bank diese Sicherheit verkaufen, um auf diese Weise ihr Geld zurückzubekommen.
  • Geben Sie der Bank eine zusätzliche Sicherheit:
    Auch für einen Kredit ohne Zweckbindung können Sie der Bank unter Umständen eine Sicherheit anbieten. Weil damit das Risiko eines Zahlungsausfalls geringer ist, bietet Ihnen die Bank in der Regel für einen solchen Kredit günstigere Zinsen an.
  • Passen Sie die Kreditlaufzeit an:
    Bei gleicher Kreditsumme und gleichem Zinssatz hängen die Kosten eines Kredits direkt von seiner Laufzeit ab. Je länger die Kreditlaufzeit ist, desto mehr Zinsen fallen insgesamt an und desto höher sind die Gesamtkosten. Vereinbaren Sie daher eine kürzere Kreditlaufzeit, um den Kredit günstiger zu erhalten. Möchten Sie hingegen die monatliche Belastung durch die Kreditraten verringern, können Sie eine längere Laufzeit wählen. Dann wird der Kredit allerdings insgesamt etwas teurer.
  • Überdenken Sie, ob Sie eine Restschuldversicherung benötigen:
    Wenn Sie einen Kredit beantragen, wird Ihnen in der Regel eine Restschuldversicherung (auch „Ratenschutz“) angeboten. Diese übernimmt die Rückzahlung des Kredits, wenn Sie selbst nicht mehr dazu in der Lage sind, zum Beispiel bei Arbeitslosigkeit oder im Todesfall. Bei kleineren Krediten oder solchen mit kurzer Laufzeit können Sie auf die Restschuldversicherung gegebenenfalls verzichten, weil diese den Kredit verteuert. Bei hohen Krediten mit langer Laufzeit lohnt es sich hingegen, die Kosten und den Nutzen der Restschuldversicherung individuell abzuwägen.

Günstigen Kredit mit Online-Sofortzusage berechnen!

Häufige Fragen und Antworten kurz erklärt

Welchen Zinssatz Ihnen eine Bank anbietet, ist immer abhängig von Ihrer Bonität. Diese wird unter anderem anhand Ihres Einkommens und Ihres SCHUFA-Scores ermittelt. Wenn sich Ihr persönlicher Zinssatz vom beworbenen Zinssatz unterscheidet, dann liegt das daran, dass die Bank eine nicht optimale Bonität festgestellt hat und sich gegen das Risiko eines Zahlungsausfalls absichern will. Auch höhere Kreditsummen und längere Laufzeiten können zu einem höheren Zinssatz beitragen.

Die SCHUFA sammelt zu jeder registrierten Person verschiedene Daten, aus denen sie die Kreditwürdigkeit errechnet. Dazu gehören Name, Anschrift und Geburtsdatum sowie Informationen zu vorhandenen Konten und Kreditkarten, Mobilfunkverträgen, Kreditverträgen und vielem mehr. Die meisten Einträge bei der SCHUFA sind positiv, eine hohe Zahl von Krediten, registrierte Zahlungsausfälle und Ähnliches wirken sich hingegen negativ auf Ihren SCHUFA-Score aus. Negative Einträge werden nach einer bestimmten Frist gestrichen.

Sie haben das Recht, einmal jährlich eine kostenlose SCHUFA-Selbstauskunft zu beantragen, anhand derer Sie Ihre SCHUFA-Einträge kontrollieren können. Machen Sie davon regelmäßig Gebrauch, um Ihre SCHUFA-Bewertung aktuell zu halten und falsche oder veraltete Einträge korrigieren bzw. entfernen zu lassen.

Eine Restschuldversicherung bzw. ein Ratenschutz dient dazu, den Kredit abzusichern. Wenn Sie zum Beispiel aufgrund einer Erkrankung oder wegen Arbeitslosigkeit den Kredit zeitweise nicht zurückzahlen können, übernimmt die Restschuldversicherung einige Zeit die Monatsraten. Im Todesfall kann sie auch die gesamte Rückzahlung übernehmen.

Wenn Sie eine Restschuldversicherung abschließen, steigen dadurch die Gesamtkosten für Ihren Kredit. Gerade bei kleineren Kreditsummen raten wir eher vom Abschluss einer Restschuldversicherung ab. Bei hohen Krediten mit langer Laufzeit, zum Beispiel bei Immobiliendarlehen, kann eine Restschuldversicherung hingegen sinnvoll sein. In jedem Fall sollten Sie die Kosten für die Versicherung gegen Ihr persönliches Risiko abwägen.

Ein Rahmenkredit wird häufig in Form eines Dispokredits als Teil eines Girokontos vergeben. Innerhalb des vereinbarten Kreditrahmens können Sie beliebig Geld entnehmen und zum Beispiel beim nächsten Gehaltseingang zurückzahlen. Rahmenkredite sind meist mit hohen Zinsen verbunden. Daher sollten Sie bei einem höheren Kreditbedarf besser einen Privatkredit über die benötigte Summe abschließen, für den Sie günstigere Konditionen vereinbaren können.

Wenn Sie einen bestehenden Kreditvertrag mit einem neuen Kredit zu günstigeren Konditionen ablösen möchten, sollten Sie die Kosten der Umschuldung genau berechnen. In der Regel erhebt eine Bank für die vorzeitige Rückzahlung der Kreditsumme eine Vorfälligkeitsentschädigung, um verlorengegangene Zinseinnahmen auszugleichen. Überprüfen Sie in Ihrem Kreditvertrag, wie hoch die Vorfälligkeitsentschädigung ist, und vergleichen Sie diese mit den Einsparungen durch den neuen Kredit. Sind die Ersparnisse höher, lohnt sich die Umschuldung.

Das könnte Sie auch interessieren

Annuitätenrechner

Ermitteln Sie mit unserem Annuitätenrechner die Höhe Ihrer Kreditrate und berechnen Sie die Entwicklung von Zins- und Tilgungsanteil. Jetzt starten!

Baukredit

Ein Baukredit unterstützt Sie beim Bau oder Erwerb einer Immobilie. Was Sie bei der Aufnahme des Darlehens beachten sollten, erklären Ihnen unsere Experten.

Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Vor dem Kauf einer Immobilie stellt sich die Frage: "Wie viel Haus kann ich mir leisten"? Erfahren Sie bei uns, wie Sie Ihre maximale Kredithöhe ermitteln.